Collies & Shelties vom Sternenfeld  

Unsere Sheltie-Welpen

G - Wurf  ( Die kleinen Gremlins) 

 

Gerry-Lee       -   Gulie    -      Gy`s - Boomer   -  Gismo

10.10.2011

 

6 Wochen alt, jedoch beginnt die 7. Lebens - Woche 

22.11.2011. - 28.11.2011  ( Sozialisations Phase)

Die kleinen  Gremlins haben sehr viel gelernt.

Sie können alleine fressen, trinken, ihr Geschäft verrichten, bellen, laufen, und  ganz klasse raufen.

Von Tasg zu Tag können wir sehen wie sie wachsen und immer agiler werden.

Manchmal nervt mich  schon der ein oder andere, überall zwicken die mich hin

und auch auf ihren kleinen Pfötchen rennen sie im Hundegalopp immer hinter mir her.

Bei den kleinen Rudelkämpfchen muß ich doch schon mal eingreifen wenn es zu wirr wird.

( unsereTabelle entfällt nun, die Welpies zu groß, die Waage zu klein )

 

44.Tag - 22.11.2011

Gismo ( sucht noch liebe Knuddelfreunde)     -     Gerry-Lee ( vergeben )      -   Gulie-Anne ( vergeben )   -      Gy`s - Boomer ( vergeben )

               1400 gr                                               1520 gr                                   1790 gr                                   1680 gr

 

Heute gab es einen kleinen Parcours für die Pfötchen meiner Bande, Bodenbelagstraining.

Frauchen hatte einen Teil unseres Innenhofes in ein wahres Chaos verwandelt.

Überall lag was rum, Stroh, Decke, Pappkarton, eine Plane, Katzenstreu, ein großer Deckel und auch noch Heu.

               

Aber die Gremlins hatte ihre hellichte Freude daran. Keine Scheu, keinen Rückzieher nur neugierige Sheltiewelpies.

Lobo beschnüffelt und sortiert schon einmnal das Stroh damit die Kleinen sich auch darauf wohlfühlen.

       

Gulie tastet sich so langsam an die Plane heran, aber dann gehts auch ab in Richtung Strohhaufen.  

                  

Uhi, meint Boomer ist das picksig zwischen den Pfötchen, komm Gerry probier auch mal.

Ach das macht nix, muß ich ja sowieso lernen, da fange ich schon mal mit dem Ausmisten an.     

                  

Gismo schaut erst etwas skeptisch drein was die Brüder da so treiben,

aber ab hinein ins bunte Strohtreiben.,

         

Goofie hat nun auch seine neuen Dosenöffner gefunden.

Er bekommt den tollen Namen "Boomer" passt richtig zu dem kleinen Gremlins mit dem Schmuseblick.

In einigen Wochen wird er in den Taunus reisen zu einem super netten Ehepaar, das ihn schon sehnsüchtig erwartet.

Dort wird er mit seiner Ruhe und Ausgeglichenheit so manches Schmusestündchen mit Ihnen genießen.

 

45.Tag - 23.11.2011

Draußen war es ganz ungemütlich, kalt , nass, nebelig. Die Fotos sind ganz grau und nicht erkennbar.

Da haben wir Modenschau gemacht und dies ein wenig fotografiert.

Frauchen hat einige Halsbaänder rausgekramt und jeder durfte sich eines aussuchen.

                   

Dann wurden meine Welpies damit eingekleidet.

Erst gab es ein Kratzen und rubbeln. Aber beim Spiel wurde vergessen das da etwas neues war was vorher störte.

 

                 

Uhi sehen wir nicht schick aus ?

Aber noch schicker werden wir demnächst.

Denn jeder von meinen Welpies bekommt ein neues selbstgenähtes Design Halsband, Geschirr und Leine für sich zum Mitnehmen.

 

 

46.Tag - 24.11.2011

Eigentlich wollte ich mit meinen Gremlins heute die Welpenschule besuchen.

Leider war auf Grund eines Seminars  geschlossen. Schade !

Aufgehoben heißt nur aufgeschoben bis ........... Dann haben wir halt bei uns ein wenig Schule gemacht und nennen es Kinder und Hunde

 Julia hat dabei fleißig geholfen und alle Welpies hatten Spaß.

Einmal den Tunnel richtig gerade legen damit die Kleinen dadurch laufen können.

Julia ruft, Gerry, Gulie, Gismo, Boomer, Roxy und ... jetzt könnt ihr kommen.

       

Uhi wie sie dem Ruf folgen, man meinte sie können fliegen.       

       

Ganz lieb erklärt sie Chaya, das die nicht so bellen soll,

die Welpen bekommen doch sonst Angst und laufen weg. Wenn du ruhig bist spiele ich auch gleich mit dir verspricht sie Chaya.

         

Mama, komm runter es wird dunkel.

               

Meine Gremlins sammeln genügend Reisig um ein Feuerchen anzuzünden.

Wir machen schon einmal das Feuer an, damit wir besser sehen können.

            

Ne, ne, ruft Julia, alle reinkommen  es wird auch kalt.

                     

Alles einsteigen, aber wo ist denn Boomer ? Lobo sucht, aha der hat sich versteckt und will noch nicht rein.

 

 

47.Tag - 25.11.2011

Heute hat es durchweg geregnet, das mochten wir gar nicht, die Pfötchen und auch der Bauch wurde igitttttt nass.

Viel lieber habe ich mit meinen Gremmis geholfen unser geliebtes Welpenparadies drinnen zu säubern.

      

Aufräumen, wir helfen, jippijeh,

          

schnell das Spielzeug in Sicherheit bringen, bevor Frauchen das auch noch auf die Box legt.

                      

Saugen, ach was für ein Krach., was soll denn das.

Gismo zieh doch schnell mal den Stecker raus.

Uhi,  schaut einmal, habe ich das mit meiner Bande nicht fein gemacht ?

Nach so einer anstrenger Arbeit haben wir uns wohl eine super Mahlzeit verdient.

             

Welchen Napf nehme ich denn, noch sind alle voll und die Auswahl ist groß meint wohl Gerry-Lee

Boomer findet das es aus dem rechten Napf besonders gut riecht.

       

Gismo versucht auch mal sein Glück am leckeren Brei. mit Fleischeinlage.        

Nun ist Gulie auch auf den Geschmack gekommen und probiert promt von einem der mittleren Näpfe.

5 Näpfe, 1 für mich und 4 für meine Welpies.

Alle bekommen wir zur gleichen Zeit Happi, Happi.

So sollen die Welpies lernen den eigenen Napf zu leeren und nicht bei mir zu schlecken.

Denn dann kann ich zum Ober-Gremlin werden und zeige meinem Rudel auch mal die Zähne. wuff,wuff, grrrrrrrrrrr

 

   48. Tag -  26.11.2011 

Ein wundervolles Wochenende mit tollem Besuch inklusiver Übernachtung,

Extra für mich und meine Gremlins geplant.

Da gab es sehr viel zum schmusen, zu bellen, zu beobachten und viel zu spielen.

       

Aber ganz schnell wurde mit den Transformens Freundschaft geschlossen.

Gulie hat alles im Überblick und peilt schon einmal die Lage von ihrem Hochsitz aus.

Als einziges Mädel muß sie ja ihre Brüder beschützen.

       

und Gerry-Lee setzt schon mal zum Angriff der Gremlins an.

Wuff, wouu wir kommen !

          

Boomer versucht mit kleinen Beißattaken den Feind aus dem Welpenparadies zu vertreiben,

Gismo schaut über die Brüstung ob Verstärkung benötigt wird.

 

                                

Aber was ist denn nun, wir haben gewonnen, die Transformens haben wir verjagdt.

Sind weg und nun haben wir uns bestimmt Schmuse und Knuddeleinheiten verdient.

      

Zur Stärkung gibt es für mich und meine Welpies die Abendmahlzeit.

Es ist 21.oo h an der Zeit und           

               

eigentlich heißt es, keine Hunde mit ins Bett,

da haben Nick und Kevin es kurzerhand umgekeht und sind mit zu den Welpen in die Box geschlüpft.

 

Alles müde, Gute Nacht bis morgen.

 

49.- Tag - 27.11.2011

Nach dem ich doch so toll  mit meinen Gremlins das Welpenparadies gesäubert habe, gab es heute Nacht einen super Ausflug.

Irgendwie haben meine Gremlins genau beobachtet wie ich immer über die Absperrung springe.

Ja wir haben uns durch die dunkele Nacht getraut ,

Über die Absperrung sind meine Gremlins geklettert und dann ab über den Flur hinein in Frauchens Schlafraum.

Dort gab es dann ein lustiges wuaz, wauz, wir sind hier.

Gismo und Boomer saßen da voller Stolz vor Frauchens Bett.

Schade das die Kamera gerade an der Ladestation war.

Ab zurück ins Welpenparadies gebracht und dann eine höhere Kontruktion angebracht, alles mitten in der Nacht.

Aber dann ging die Post noch mal so richtig ab zeigt ein kleines Video.

50.Tag - 28.11.2011 

Wenn wir nicht gerade den Garten unsicher machen,

dann sind wir im Welpenparadies und stellen dieses auf den Kopf.

Das war heute ganz interessant.

Bevor Frauchen uns davon abhalten konnte saßen wir schon im Bällebad.

       

Juchuh, wir haben nun unser eigenes großes Bällebad und das macht Spaß.

       

Boomer findet es toll

und pescht dann mit Schwung hinein ins Vergnügen und drauf los.

       

Gismo findet die Leckerchen welche Frauchen unter den Bällen versteckt hat super lecker.

Schnüffel, schnüffel mal schaun wie viele er findet.

         

Gulie zählt erst einmal wie viele Bälle denn nun in der Box sind.

Puh sind das viele, glaube morgen machet sie weiter.

    

Gerry sortiert so richtig nach Farbe, aber was schnüffel, schnüffel ist denn da noch in der Box.

Ei süßes Stoftierchen. Das ist nun meines.



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!